Seehafen Wismar stärkt Standort durch Unternehmensansiedlung

30.11.2020 – 

Trotz der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die die Corona-Krise geschaffen hat, ist es dem Seehafen Wismar gelungen, mit der ATG Deutschland GmbH einen langjährigen Kunden auf dem Hafengelände anzusiedeln und auf diese Weise Arbeitsplätze in der Hansestadt zu schaffen.

ATG Deutschland hat hierfür die auf dem Hafengelände befindliche Produktionshalle der Hanse Drehverbindungen GmbH, einer Tochter des Enercon-Konzerns, inkl. der angrenzenden Freilagerflächen erworben.

Bernd Steffen, Geschäftsführer der ATG Deutschland GmbH, erläutert: „Für die ATG Deutschland GmbH ist diese Akquisition ein wichtiger Schritt in die Zukunft, verbunden mit der Festigung unserer Aktivitäten in der Region und einem leistungsstarken Partner an unserer Seite.

Der Geschäftsführer der Seehafen Wismar GmbH, Michael Kremp, betont: „Wir freuen uns, einen langjährigen Partner und Kunden noch enger an uns binden zu können, wobei die Standortvorteile unseres Hafens sicherlich zur Entscheidung beigetragen haben.

Pressemitteilung zum Download