Seehafen Wismar unterstützt den 30. Deutschen Logistik-Kongress

02.10.2013 – 

 

Dieses Jahr findet vom 23. bis 25. Oktober der 30. Deutsche Logistik-Kongress in Berlin statt. Es ist der wichtigste jährlich veranstaltete Treffpunkt der Logistikbranche Europas. Ziel ist es, logistisches Wissen unter den Fachleuten und im weiten Publikum zu verbreiten sowie eine Plattform für effektives Networking und erfolgversprechende Geschäftsanbahnungen zu schaffen. Jedes Jahr kommen immer mehr ausländische Besucher hinzu, um sich bei den Workshops, Meetings und der Fachausstellung auszutauschen.

Der zweitgrößte Ostseehafen Mecklenburg-Vorpommerns bietet als typischer „multi-purpose-port“ einer Vielzahl von Branchen eine  optimale logistische Performance für den Umschlag und die Lagerung von Gütern aller Art. Das Gutartenspektrum  reicht dabei von den traditionellen Greifergütern über Stückgüter wie Metall- und Holzprodukte,  bandgeförderte witterungsempfindliche Schütt- und Massengüter bis hin zum Umschlag flüssiger Grundchemikalien.

Mit seiner modernen Unternehmensstruktur stellt sich der Seehafen den neuen Trends und ständigen Marktveränderungen. Für Zukunftsbranchen wie die der  erneuerbaren Energien, der Entsorgungs- und Recyclingindustrie, aber auch auf dem touristischen Sektor wie der Kreuzschifffahrt bietet der Hafenstandort Wismar optimale Voraussetzungen.

Unter dem Motto „Impulse, Ideen, Innovationen“ erwartet die Bundesvereinigung Logistik e.V. über 3.300 Besucher.

Pressemitteilung als PDF