Neue deutsche Kreuzfahrtdestination

21.09.2012 – 

 

Columbus Cruise Center Wismar GmbH (CCCW) heißt das neue Unternehmen, das das Columbus Cruise Center Bremerhaven GmbH und die Seehafen Wismar GmbH gemeinsam zu je 50% gegründet haben.

Ziel des neuen Unternehmens ist die Vermarktung der Hansestadt Wismar als neue Kreuzfahrtdestination in der Ostsee sowie die Abfertigung von Kreuzfahrtschiffen in Wismar.

Wismar hat sowohl als Weltkulturerbe als auch durch die geographische Lage zwischen Lübeck und Rostock ein ausgesprochen großes Potential für Kreuzfahrtanläufe. Die touristische Attraktivität der Stadt ist großartig, die Entfernungen nach Berlin, Schwerin, Lübeck und Hamburg sind für die Reedereien eine ideale Voraussetzung für interessante Landausflüge, so die Einschätzung von Veit Hürdler, Gesch.ftsführer des Columbus Cruise Center Bremerhaven.

Seit Ende 2011 haben die Stadtväter mit dem Seehafen Wismar und dem Columbus Cruise Center Bremerhaven gemeinsame Wege für diesen Schritt erörtert und geplant. Mit dem Columbus Cruise Center Wismar wird die Hansestadt Wismar zukünftig über einen eindeutigen und klaren Absender in der Kreuzfahrtbranche verfügen.

Der Einstieg in dieses Geschäft wird durch die Übertragung der bereits international bekannten Marke Columbus Cruise Center erleichtert. Das Kreuzfahrt-Terminal Bremerhaven und seine Betreiber sind seit 10 Jahren erfolgreich auf dem Markt aktiv. Gemeinsam mit dem Seehafen Wismar wird sich die neue Gesellschaft schnell etablieren. Michael Kremp, Geschäftsführer des Seehafen Wismar freut sich, dass die Voraussetzungen zum Einstieg in das Kreuzfahrtgeschäft für ihn damit sehr positiv sind. Da der Planungsvorlauf für die Schiffsrouten 2-3 Jahre beträgt, wird es allerdings noch ein wenig dauern, bis viele Kreuzfahrtschiffe in Wismar Station machen. Michael Kremp: Der Seehafen wird sein Portfolio durch dieses Segment weiter ausbauen. Außerdem ist dieser Schritt von großer Bedeutung für die regionale Wirtschaft im Landkreis und den Tourismus der Stadt.

Zur Geburtsstunde dieser neuen Einrichtung hat CCCW bereits im Vorfeld am 09.09.2012 ihr erstes Kreuzfahrtschiff in Wismar abgefertigt: CCCW präsentierte der Hansestadt Wismar als Überraschungsgast ms Saga Ruby der britischen Reederei Saga Cruises, die Wismar im Rahmen einer Mystery Cruise anlief. Der stellvertretende Bürgermeister Michael Berkhahn begrüßte den Kapitän während eines Empfangs an Bord und übergab das Stadtwappen. In diesem Zusammenhang betonte Herr Berkhahn noch einmal das eindeutige Bekenntnis der Stadt und seiner Bürger, Kreuzfahrtschiffe und deren Gäste in Zukunft Willkommen zu heißen.

Bis einschließlich 2018 sind mindestens 86 Abfertigungen von Kreuzfahrtschiffen in der Hansestadt geplant.

Pressemitteilung als pdf